Mittwoch, 3. August 2016

Gewußt wie... Pyramidenstanze & 6x6 Designpapier

 I proudly presents... 


Ab sofort gibt es auf diesem Blog eine neue Kategorie, die sich rund um Tricks, Kniffs und Anleitungen zu unserem Stempelhobby drehen. Ich hab mir schon ein paar schöne Sachen überlegt und ich hoffe, ihr habt genauso viel Spaß damit wie ich.

Den Anfang mache ich mit der Pyramidenstanze auch besser bekannt als "Freunde mit Ecken und Kanten" im Zusammenspiel mit dem 6x6 Designpapier. Mit dieser kleinen Anleitung zeige ich, wie man spielend leicht das meiste aus dem Papier rausholen kann.


Wenn man das Thinlit gerade auf das Papier legt, dann bekommt man nur eine Hälfte für die Pyramide heraus. Legt man allerdings die Thinlits schräg auf, kann man gleich zwei Hälften ausstanzen.


Hier habe ich die beiden Stanzteile  zum besseren Verständnis auf das Papier gelegt. Das kleine x markiert den Teil, der nicht ausgestanzt wird. Aber keine Sorge, das wird für unsere Zwecke nicht benötigt. Ihr werdet es gleich sehen.


So sehen die beiden Stanzteile aus, wenn ihr die Schritte nachvollzogen habt. Jetzt geht´s ans falzen und ans kleben.


Ein dünner Klebefilm auf einer der beiden Bodenseiten langt und schon habt ihr das kleine schicke Teil.


So sieht es von innen aus:


Und so von außen:


Dem kleinen Teil sieht man nicht an, daß man getrickst hat, oder? Da muß man schon sehr genau hinschauen. Ein bißchen verzieren und schon hat man ein herrliches Schenkli.


Ich hoffe, das kleine Tutorial hat euch ein wenig gefallen und hilft euch beim Papier sparen. :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielleicht interessiert dich auch: